©  BOLLHALDER  SYSTEMABDICHTUNGEN  AG   Summerau 12 CH-8618 Oetwil am See

Leistungsbeschrieb "Weisse Wanne"

Konzeptphase

  • Beratung des Bauherrn, der Fachplaner, GU / TU sowie ausführende Baumeister

  • Machbarkeitsstudie

  • Vorstellung der Möglichen Produktvarianten

  • Erarbeitung eines Grobkonzeptes

  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen (auf Wunsch)

  • Kostenanalyse zur Erreichung einer angestrebten Kostenoptimierung

Projektphase / Planung

  • Austausch der Planungsunterlagen mit den Fachplaner

  • Analyse des statischen Konzeptes mit dem Ingenieur (Funktionsfähigkeit)

  • Festlegung der Etappenlängen und Feldgrössen

  • Festlegung der Betonrezepturen

  • Bestimmung des Bewehrungsgehaltes hinsichtlich idealer Risssteuerung und dem Betonschwindverhalten

  • Plankontrollen und Freigabe der Ingenieurplänen

  • Erstellung von abdichtungsspezifischen Ausführungsplänen auf der Basis der Ingenieurplänen

  • Festlegung und Definition der Arbeitsschnittstellen mit anderen am Bau beteiligten Unternehmern

Ausführungsphase

  • Startsitzung vor Baubeginn

  • Festlegung der Betonnachbehandlung und den Ausschalfristen

  • Festlegung der Überwachungs- und Qualitätssicherungsmassnahmen

  • Überwachung der Betoniervorgänge in Abhängigkeit der verwendeten Abdichtungsprodukte/ Systeme

  • Lieferung und Montage der Abdichtungskomponenten

  • Rasches Erarbeiten von Lösungen bei unvorhergesehenen Problemen oder Unklarheiten

  • Betreuung der Baustellen durch unsere Fachmonteuren

Qualitätskontrolle

  • Abnahme des Gewerks " Weisse Wanne"

  • Allfällige Behebungen von Mängeln während der Garantiefrist

  • Unterhaltskontrollen während der Garantiefrist

  • Auf Wunsch Unterhaltskontrollen nach Ablauf der Garantiefrist

Gewährleistung

  • Wasserundurchlässigkeit des W/D-Betons

  • Gebrauchstauglichkeit und Wasserundurchlässigkeit des Objektes auf 10 Jahre gem. Nutzungsvereinbarung

  • Dichtigkeit sämtlicher Fugen und Durchführungen in W/D Bauteilen

  • Schwindrissbildungen

  • Risse im W/D- Beton durch Lastanfälle bei kriechen und schwinden

  • Risse im Beton durch Verformungen des Betons infolge Temperaturschwankungen

  • Ingenieur-/ Haftpflicht- und Produktehaftpflichtversicherung